Archiv

26.12.2006 - Mitternacht ;)

Hey Leute...

 

joa hm was bewegt mich eigentlich so spät noch zu schreiben? Die vielen Gedanken, die durch meinen Kopf wuseln vllt... im Mom weiß ich garned was ich denken soll. Mal ganz abgesehen davon, dass WEIHNACHTEN (oh du fröhliche und so, fest der liebe...ihr wisst? -.-) dieses Jahr total fürn Arsch is. Ich hab mich reingeheult...vor 48 Stunden. Saß in meinem Zimmer und hatte einen nervlichen Zusammenbruch, ohne Scheiß.

Eigentlich könnte es mir gut gehen...ich hab einen Freund, der alles für mich tun würde und ich hab auch echt tolle Freunde. In meiner Familie is alles okay, ich hab keine Geldsorgen und ja. ABER...was nützt mir der Freund wenn ich mir ned sicher bin, ob er das ist, was ich will...? Was nützen mir die guten Freunde, wenn ich andere, die ebenso gut waren, verlorn hab?

***Der Sieger hat viele Freunde, der Besiegte hat gute Freunde***

 

Da mag was dran sein...Tatsache ist auch, nicht der Gedanke an Jani, nicht jener an Lennart oder der an JoJo hat mich bewogen diesen Eintrag hier zu schreiben und einen neuen Blog zu "gründen"...es war der an Philipp Deusing, der mir nicht mehr aus meinem Kopf geht. Wegen IHM hab ich mich auch in das Weihnachtsfest geweint und wegen ihm brummt mein Kopf so sehr...

Ich habe Angst davor, mich am Mittwoch mit ihm zu treffen! Nicht mehr Angst vor dem, was er sagt, denn an seinen Handlungen im Mom erkenne ich, dass er nicht bereit ist, mich loszulassen...aber Angst vor dem, was ich empfinde! Ich bin schon wieder in dieser Situation...weiß nicht was ich denken soll. Er bedeutet mir sehr viel, aber ich weiß diese Gefühle nicht zu deuten... Nur, dass es ganz tief drinnen ein bisschen weh tut, wenn er von Sveti erzählt... und dass es ganz tief drinnen auch weh tut das Lied zu hören (HURT)... und dass es ganz tief drinnen eine kleine Genugtuung ist, wenn er anruft

Ach...ich glaube ich bin verwirrt Melde mich morgen wieder...

Der lieben Grüße viele <<>>

Zitat des Tages:

"Um etwas zu tun, muss man es sehr lieben. Um etwas sehr zu lieben, muss man bis zur Verrücktheit daran glauben" (Che Guevara)

 

26.12.06 00:36, kommentieren

26.12.2006 - Mittagszeit ;)

Hey Leute...

jaja, mal eine Nacht drüber geschlafen und man meint, alles würde anders aussehen...NORMALERWEISE. Bei mir funktioniert dieses "morgen ist die Welt wieder besser"-Getue aber irgendwie nicht. Im Gegenteil                Als ich heute morgen aufgewacht bin, musste ich an meinen Freund denken. Aber nix *jubel jubel* weil ich an ihn und ned an Philipp denke... weil das, was ich dachte nämlich weniger schön war! Naja also... es tut mir ja leid, aber ich glaube ich liebe ihn nicht. Ich hab daran gedacht, dass er ja auch heute Abend kommen will (Party im Bürgerhaus) und ich dachte nur so...ÄHHHHH NÖÖÖÖ!                                                              Hab ja mal so derbst keine Lust drauf! Wollte mir nen schönen Abend mit meinen Freunden machen und ned alle 2 Minuten abgeschleckt werden und nix mit meinem Willi-Schatzi machen können!!!                                     So en blöder Abfuck. Hab auch noch mehr gedacht, aber diese Gedanken waren leicht rassistisch angehaucht und noch weniger nett, also werd ich sie hier bestimmt nicht wiedergeben. Gut, da mein Vater mich grade zum Essen gerufen hat, machts mal gut für jetzt

Wieder mal der lieben Grüße viele

 

"Um etwas zu tun, muss man es sehr lieben. Um etwas sehr zu lieben, muss man bis zur Verrücktheit daran glauben!" (Che Guevara) 

26.12.06 12:50, kommentieren

26.12.2006 - Zeit zum Duschen :p

Huhu,

da bin ich noch ein letztes Mal für heute! Mein Schatzi Willi kommt bald un ich muss noch duschen. Dafür kommt mein Freund nicht Scheiße ich weiß ich bn fies aba is nunmal so... irgendwie denke ich immer stärker, ich liebe ihn nicht. Habe eben mit ihm telefoniert, naja, vor ein paar Stunden und wir haben uns wieder gestritten.                                                    Hab echt keinen Bock mehr darauf. Aber naja. Wisst ihr was? Ich hab eben mein altes Blog durchgelesen... und bin auf Die Einträge in der Zeit mit Manu gestoßen. Wir haben damals fast jeden Abend telefoniert und ich habe ihn soooo sehr geliebt. Wirklich, habe ihn immer vermisst und so. Bei meinem jetzigen Freund - kein Stück.

Hab dem Lennart das Bild geschickt, das ich hier gleich noch poste. Als Antwort auf die Frage hat er gesagt, er weiß es nicht. Und er will darüber nachdenken. Ist das nun gut oder schlecht???                                       Ich muss dann mal duschen!

Gaaaaanz liebe Grüße,
***CoCo*** 

26.12.06 16:19, kommentieren

okay posten geht nich, zu groß, falsches format... egal, bitte folgenden link anklicken: 

für meinen engel

26.12.06 16:24, kommentieren